Gästebuch www.tiernaturprodukte.com

Gästebuch www.tiernaturprodukte.com


                    

 

 

 

Würde mich über einen netten Eintrag oder über Erfahrungsberichte mit RECOACTIV® sehr freuen.

Gern ausführlich einmal schreiben, was Recoactiv für Sie und Ihr Tier für eine Bedeutung hat.

Und wenn es gut geholfen hat, dann auch gern Tipps geben, wie andere Kunden es verabreichen können.

Alles was hilfreich ist. Oft ist man doch in einer schwierigen Situation und freut sich über jegliche Hilfe und Berichte.

 

Vielen lieben DANK

 

Wenn doch noch Fragen sein sollten, einfach hier klicken.

 

 

Eintrag hinzufügen
Gast
23.02.2017 09:37
Hallo! Zum ersten Mal habe ich Ihre Seite besucht und finde sie sehr toll. Danke für wunderschöne Fotos und interessante Information.
Unsere Firma beschäftigt sich mit der Herstellung von professioneller Hundeausrüstung. Wenn Sie Interesse haben, so werden wir sich auf eine Zusammenarbeit sehr freuen.
Mit herzlichem Gruß
Karin
http://www.hundegeschirre-store.de/
Gast
31.01.2017 09:55
Mein 13 Jahre alter Tibet/bolonga-Mix hatte sich das Hinterbein verstaucht, hatte Probleme beim aufstehen. Nahmn aber zu dieser Zeit schon das Gelenktonikum, da er einige Tage vorher eine Nervenenzündung im Rücken hatte und meine Ärztin mir das Tonikum empfahl. Nach 2 Tagen stand er wieder ohne Beschwerden auf, obwohl er "nur" das Tonikum erhalten hat. Aufgrund seines Alters und seiner Aktivität werde ich das Gelenktonikum als Langzeit geben. Vielen Dank kann ich nur sagen, das es so ein wirksames Mittel gibt.
Gast
14.01.2017 15:46
Hallo,
leider kam das RecoActiv für meine Molly-Katze zu spät. Das lag aber nicht an dem langsamen Versand, im Gegenteil, es ging sehr, sehr schnell! Einen Dank an Frau Matthay dafür und das mitfühlende und informative Telefonat mit ihr.
Herzliche Grüße
Sabine
Gast
19.12.2016 17:12
Mein Bolonka-Mädchen ist eine sehr schlechte Fresserin. Seit sie RecoActiv Immun bekommt, frißt sie jeden Tag ihre Portion restlos auf und ist auch sonst fit und hat schönes Fell. Ich gebe es ihr seit über einem Jahr, allerdings nur alle zwei Tage. Über das Futter nimmt sie es nicht, ich spritze es ihr ins Maul, das geht prima. Ich möchte das Produkt nicht mehr missen.
Gast
01.12.2016 12:23
Ich gebe jetzt schon seit einigen Monaten meiner Mischlingshündin Leila Recoaktiv Gelenkmittel. Sie ist schon über 16 Jahre alt und ich vermute, dass sie durch das Mittel wieder viel lebhafter geworden ist. Besonders erstaunlich auch, dass ihre Arthrose- Beschwerden in den Beinen besser geworden sind. Sie hat auch immer enormen Appetit und nimmt das Mittel jeden Tag sehr gerne.
Also, ich kann Recoaktiv Gelenkmittel nur weiterempfehlen.
Gast
09.04.2016 11:46
Meine Katze Paula 11Jahre , leidet an CNI. Wir hatten schon den Termin zum Einschläfern, da die Werte ganz schlecht waren. Da stieß ich auf Recoaktiv Renaltan. Ich gebe es ihr aufs Futter. Wie ein Wunder , sie hat in den 14 Tagen wieder 400g zugenommen. Ihr Allgemeinbefinden ist gut, sie bullert nicht mehr so viel und ihr unsagbarer Durst ist sehr zurückgegangen. Sie spielt sogar wieder mit ihren Dackel Leopold. Ich bin unsagbar glücklich, das ihr so geholfen wurde !!!!
Gast
11.02.2016 15:17
Mein 7 jähriger Ragdollkater hat CNI (Niereninsuffizienz). Er hat von einem Tag auf den anderen nichts mehr gegessen, getrunken und oft erbrochen. Als die Diagnose kam, musste er 3 Tage lang Infusionen bekommen, da er total dehydriert war. Ich war total geschockt und kannte mich mit dieser Krankheit nicht aus. Aus Verzweiflung habe ich im Internet recherchiert und bin auf das RECO ACTIV Niere aufmerksamgeworden. Die vielen positiven Erfahrungen der anderen Tierbesitzer haben dazu geführt, dass ich das Nierentonicum bestellt habe und nun 3 Wochen lang täglich meinem Kater gegeben habe. Als ich ihm das Tonicum pur hingehalten habe, wollter es es leider nicht nehmen. Der Geschmack gefiel ihm anscheinend nicht. Da ich ihm aber das Tonicum nicht mit einer Spritze in den Mund verabreichen wollte (er wehrte sich ständig zu fest und hat mich gekratzt und sich immer unters Bett versteckt) habe ich einen Esslöffel genommen und 5 mg Tonicum und ein bisschen Leberpastete zusammen verrührt. Dies hat wunderbar geklappt und so mache ich es 2 mal Täglich ab und zu auch 3 mal. Seit er RECO ACTIV Niere bekommt geht es meinem Kater super. Er ist wie ausgewechselt, isst viel mehr (hat wieder zugenommen), trinkt gut und muss weniger urinieren. Er ist wach und verspielt und einfach wieder der, der er vor der Krankheit war. Ich bin überglücklich, dass ich Reco Aktiv entdeckt habe. Ich hoffe, dass auch andere Katzenhalter, die eine Tier mit CNI haben dieses Wundermittel entdecken, damit es ihren Tieren wieder besser geht. Ich werde auf jedenfall weiter RECOACTIV Niere und dann RECOACTIV Renaltan verabreichen.
Gast
16.10.2015 11:27
Bei Jasper wurden erhöhte Nierenwerte vom Tierarzt festgestellt und mir Nierendiätfutter empfholen. Ich habe dann im Netz recherchiert und mir Recoactiv und auch Renaltan bestellt. Und genau so angewendet wie wmpfohlen. Erst Recoactiv und nach 15 Tagen Renaltan, 10 ml tgl. Nach drei Monaten Kontrolle beim Tierarzt: Alle Werte im grünen Bereich!! Allerdings braucht Jasper weiterhin sein Medikament. Kein Problm. Vielen, vielen Dank!!!
Gast
24.06.2015 23:52
Bei meiner kleinen Mompi (14J.)wurde im Jan. 2015 CNI festgestellt. Sie erbrach nur und hatte ständig Durchfall. Sie war unser Sorgenkind, sie fraß von heute auf Morgen nichts mehr...Es war so traurig anzusehen wie sie immer weniger wurde. Bald jede Woche sind wir mit ihr zum TA. Doch die Medikamente ,die sie bekam, schlugen nicht an. Sie verkroch sich nur noch.Ihr Gewicht war in der Zeit von4,5 Kg auf 3kg runter gegangen...Der TA gab mir den Rat "Wir sollen uns von unserer Mompi langsam verabschieden"....Das wäre das Beste für sie.....Ich war fix und fertig, ich konnte es noch nicht glauben, und es war auch gut so: Jede freie Minute setzte ich mich an meinen Computer um Erfahrungen zu sammeln, wie ich meiner Mompi vielleicht doch noch helfen kann. Mompi wog inzwischen nur noch 2,5kg....Es ging ihr richtig schlecht, sodaß ich selber mit mir am kämpfen war,rufst Du die TA an und machst einen endgültigen Termin ??? Ich war mit mir am kämpfen.. Und dann fand ich durch Zufall die Seite RECOAKTIV/ Gästebuch.Habe Frau Mathay um Rat gefragt und auch gleich am nächsten Tag Antwort erhalten.Sie gab mir den Rat Reco Aktiv Niere 3xtgl und Ranaltan übers Essen zu geben.Und...ich konnte es kaum fassen, Mompi fing laaaangsam wieder mal ein Häppchen zu Essen. Es hat zwar seine Zeit gedauert, Gedult muß man haben, aber inzwischen futtert sie wieder ganz gut!! Es gibt allerdings auch Tage wo sie weniger frißt und sich nicht so gut fühlt...Aber, sie bricht nicht mehr..hat keinen Durchfall mehr und putzt sich auch wieder regelmäßig....Wenn ich nach Hause komme, kommt sie mir wieder entgegen...es ist so schön zu sehen,daß es ihr langsam wiederbesser geht !! Ich hoffe , daß meine kleine Maus noch eine schöne Zeit bei uns haben darf.Sie ist am 12. Juni 15 geworden!!!...Reco Aktiv Niere un. Reco Renaltan werde ich auf jeden Fall weitergeben so lange es sein muß , ich kann es nur empfehlen.... Zum Schluß möchte ich mich bei Frau Matthay noch mal von ganzen Herzen für die guten Ratschläge bedanken, es hat mir und meiner Mompi sehr geholfen!! Mit frdl. Gruß
Renate
Gast
08.01.2015 12:55
Hallo. Unser Kater ist 16 Jahre alt. Beim Tierarzt wurde eine Niereninsuffizienz festgestellt. Unser Kater war schon ganz mager, er wollte nichts mehr fressen. Dann habe ich durch Zufall das Recoaktiv Nierentonicum im Internet gefunden. Durch tolle Beratung und sehr schnelle Lieferung durch Frau Claudia Matthay hat alles wunderbar geklappt. Den 1. Tag hat sich unsere Fellnase erst gewehrt. Ab den 3. Tag der Spritzenfütterung macht er es ohne Anstalten mit. Nach paar Tagen war schon eine Besserung zu sehen. Heute ist der 15. Tag und unser Vierbeiner hat schon zugenommen, ist wieder aufmerksam und spielt sogar zwischendurch mal wieder. - Ohne Recoaktiv wäre unser Kater verhungert. Da alle Nährwerte die, unsere Vierbeiner brauchen, im Recoaktiv Nieren Tonicum erthalten sind, geht es unserem Süssen wieder besser. Ich kann es nur empfehlen. Wenn die Katze es nicht gleich annimmt, bitte Geduld haben. Danke nochmal Frau Matthay.
21 - 30 von 87 Ergebnissen